Bewusstheitsentwicklung
(mehr dazu auch unter ganz-mensch.com)

Viele Menschen fühlen sich durch ihre derzeitigen Lebensumstände blockiert, gefangen oder eingeschränkt. Die jeweilige Realität ist u.a. ein Resultat ihrer individuellen Gedanken.

"Alles was wir sind, ist ein Resultat dessen, was wir gedacht haben"
                                                                                  (Buddha, 563-483 v. Chr)

Je bewusster wir uns über unsere Gedanken und deren Ursachen werden, je klarer werden uns die Ursachen für unsere Gefühle und je klarer die daraus resultierenden Handlungen.
Denn in den meisten Fällen leben wir nicht unser eigenes Leben, sondern das unserer Eltern, Freunde, Lehrer, der Gesellschaft, Kultur und Religionen.

Verantwortlich dafür ist unser Verstand. Er ist wie ein riesiger Rekorder, der im Laufe unseres Lebens alles gespeichert hat, was uns gesagt und häufig genug wiederholt sowie vorgelebt wurde bzw. wird.
Vieles davon ist uns in "Fleisch und Blut" übergegangen und wir Denken, Fühlen und Handeln unbewusst danach.

Bewusstheit über den Prozess vom Denken bis zur Handlung bedeutet, sich immer klarer über sich selbst zu werden.

Je klarer mein Bild über mich selbst und über das was mich beeinflusst, je differenzierter mein Denken und Fühlen und umso entscheidungs- und handlungsfähiger werde ich.

"Werde bewusst bei allem was du denkst, fühlst und wenn du handelst"
                                                                                              (Buddha, 563-483 v. Chr)